Insolvenzanträge

Lei­der kann man als Schuld­ner an den Punkt ange­lan­gen, an dem der Gang zum Insol­venz­ge­richt ange­zeigt ist, um einen Insol­venz­an­trag zu stel­len. Häu­fig stellt sich für den Schuld­ner die Fra­ge, wie die­ses zu gesche­hen hat.

Um die Bear­bei­tung von Insol­venz­an­trä­gen mög­lichst effek­tiv zu gestal­ten, sind sei­tens der Insol­venz­ge­rich­te Antrags­for­mu­la­re für die jewei­li­gen Ver­fah­rens­ty­pen ent­wi­ckelt wor­den.

Aktu­ell sind bereits sehr vie­le Amts­ge­rich­te im Inter­net ver­tre­ten. Häu­fig bie­ten die Gerich­te als Ser­vice Down­loads für Antrags­for­mu­la­re an.

Bei­spiel­haft ver­wei­sen wir dies­be­züg­lich auf die Inter­net­sei­te des AMTSGERICHTS HANNOVER, von wel­cher Sie sich die ent­spre­chen­den Anträ­ge her­un­ter­la­den kön­nen.

Bekanntmachungen

Die Jus­tiz­be­hör­den neh­men Ver­öf­fent­li­chun­gen in Insol­venz­ver­fah­ren über das Inter­net vor:

WWW.INSOLVENZBEKANNTMACHUNGEN.DE

Auch pri­va­te Anbie­ter bie­ten zum Teil sehr umfang­rei­che Daten­ban­ken über ver­öf­fent­lich­te Insol­venz­ver­fah­ren an, z.B.

WWW.INDAT.INFO

WWW.INSOLNET.DE

Mitgliedschaften

Zertifiziert durch